Alexander Bommes

Alexander Bommes ‐ Steckbrief

Name Alexander Bommes
Beruf Moderator, Ex-Handballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Kiel / Schleswig-Holstein
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Grösse 182 cm
Geschlecht männlich
Augenfarbe grau-blau
Links www.facebook.com/alexanderbommesofficial/

Alexander Bommes ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Alexander Bommes ist ein ehemaliger deutscher Handballspieler und derzeitiger Fernsehmoderator.

Alexander Bommes kommt am 21. Januar 1976 in Kiel zur Welt. Er spielt beim TSV Bayer Dormagen und VfL Gummersbach in der Handball-Bundesliga. Später studiert er Jura und arbeitet während seines Studiums sowohl als Handballspieler beim Zweitligisten TVS Altenholz als auch als Sportreporter beim Norddeutschen Rundfunk.

Nach Abschluss des ersten Staatsexamens beginnt Bommes ein Volontariat beim NDR, das im November 2007 dazu führt, dass er das "Hamburger Journal", die Hauptnachrichtensendung für Hamburg, moderiert. Er schafft es nur deshalb vor die Kamera, weil die damalige Landesfunkhauschefin den Mut hat, einen Neuling auszuprobieren. Von da an arbeitet er sich konsequent nach oben und wird zum Sympathieträger.

Ab 2012 moderiert er die Quizsendung "Gefragt - Gejagt" im NDR, ab 2015 wird die Show auch montags bis freitags im Ersten ausgestrahlt. 2013 tritt er die Nachfolge von Carlo von Tiedemann als Moderator der NDR-Quizshow an. Seit 2015 moderiert er an der Seite von Bettina Tietjen die Talkshow am Freitagabend im NDR unter dem Titel "Tietjen und Bommes" und löst damit Eckart von Hirschhausen ab. "Lampenfieber habe ich nicht. Ich kann mich ja schlecht zu Hause hinsetzen und Gespräche üben", verrät er dazu in einem Interview. Seit 2015 ist er zudem Moderator der ARD-"Sportschau".

Bereits 2008 lernt er Julia Westlake bei ihrem gemeinsamen Arbeitgeber, dem Norddeutschen Rundfunk, kennen und lieben. Zusammen haben sie zwei Söhne. Nach acht gemeinsamen Jahren geben die beiden 2016 ihre Trennung bekannt. Den Grund wollen sie, ihren Söhnen Benjamin und Jonathan zuliebe, nicht nennen. Seit der Trennung konzentriert sich Alexander Bommes nun primär auf seine berufliche Karriere. Im Sommer 2016 moderiert er die Fussball-Europameisterschaft für die ARD und ist im Dauereinsatz vor der Kamera. Danach geht es für Bommes direkt weiter nach Rio De Janeiro zu den Olympischen Sommerspielen. Im Januar 2019 moderiert er die ARD-Sendungen zur Handball-Weltmeisterschaft, die in Deutschland und Dänemark ausgetragen wird.

Alexander Bommes ‐ alle News

Günther Jauch ist auch nach 20 Jahren "Wer wird Millionär?" Deutschlands beliebtester Quizmoderator. Laut einer aktuellen repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag der Fernsehzeitschrift "Hörzu" (35/2019) mögen ihn 87 Prozent.