Matthias Sammer

Matthias Sammer ‐ Steckbrief

Name Matthias Sammer
Beruf Sportmanager, Fussballspieler, Trainer
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Dresden
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Grösse 181 cm
Gewicht 76 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe rot
Augenfarbe grün

Matthias Sammer ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Matthias Sammer ist einer der erfolgreichsten deutschen Fussballspieler aller Zeiten. Er wird drei Mal Deutscher Meister.

Matthias Sammers Steckbrief beginnt in der DDR. Schon als Kind spielt er bei "SG Dynamo Dresden" erfolgreich Fussball. 1985 wird er mit der Juniorenmannschaft des Vereins DDR-Meister und Pokalsieger. In der folgenden Saison spielt er mit knapp 18 Jahren bereits in der höchsten Spielklasse und erkämpft sich einen Stammplatz in der ersten Mannschaft. Mit der "SG Dynamo Dresden" erreicht er in der Saison 1988/89 sogar das UEFA-Pokalhalbfinale.

Nach der Wende wechselt Sammer zum "VfB Stuttgart", wo der Fussballspieler 63 Bundesligaspiele bestreitet und 21 Tore schiesst. 1992 wird Matthias Sammer unter Trainer Christoph Daum zum ersten Mal deutscher Meister. Er wechselt daraufhin kurzzeitig zum italienischen Verein "Inter Mailand", kehrt aber schon nach einigen Monaten wieder zurück nach Deutschland. Der Fussballspieler unterschreibt bei "Borussia Dortmund". Unter Trainer Ottmar Hitzfeld wird Sammer als Libero eingesetzt und leistet hervorragende Arbeit. Er übernimmt diese Position ab 1996 auch in der deutschen Fussball-Nationalmannschaft.

1995 und 1996 gewinnt die Dortmunder Mannschaft zwei weitere Meisterschaften. 1996 wird er zum europäischen Fussballer des Jahres gewählt. Er ist bis dato nur einer von drei Abwehrspielern, die diese Auszeichnung erhalten. Ein Jahr darauf gewinnt Matthias Sammer mit seiner Mannschaft die "UEFA Champions League" gegen "Juventus Turin". Im gleichen Jahr gewinnt er mit Dortmund den "Weltpokal". 1999 beendet er seine Karriere als aktiver Fussballspieler, nachdem er seit 1997 wegen einer langwierigen Knieverletzung nicht mehr spielen konnte. Sammer wird nach einem Trainerlehrgang Trainer bei seinem Verein "Borussia Dortmund" und wechselt 2004 zum "VfB Stuttgart". Von 2006 bis 2012 ist er als DFB-Sportdirektor tätig. 2012 wird er Vorstand für Lizenzspielerangelegenheiten beim "FC Bayern München". Nachdem Ärzte im April 2016 bei Sammer eine Durchblutungsstörung im Gehirn diagnostizieren, zieht Sammer sich vorerst aus der Öffentlichkeit zurück und bittet den FC Bayern im Juli 2016 um eine vorzeitige Beendigung seines Vertrages als Sportvorstand.

Seit 2017 arbeitet Sammer als Experte bei Eurosport. 2018 heuert er zusätzlich als Experte beim Bundesligisten Borussia Dortmund an.

Matthias Sammer ‐ alle News

Borussia Dortmund

Dortmund nach dem Sevilla-Spiel: Ein Remis - und jede Menge Kritik

von Stefan Rommel
Champions League

So sehen Sie Borussia Dortmund vs. FC Sevilla live im Stream

Fussball

Wie werden Bayern-Fans Lewandowski empfangen? Das sagt Thomas Müller

Bundesliga

Neuer Stützpfeiler für den BVB: Salih Özcan ist Dortmunds Lebensversicherung

von Stefan Rommel
BVB

"Mehr eigene Identität": Matthias Sammer mit klaren Ansagen an Borussia Dortmund

von Stefan Rommel
Borussia Dortmund

Dortmunds neuer Co-Trainer Peter Hermann: Eine Ikone der Bundesliga

von Stefan Rommel
Fussball

Vetternwirtschaft? Özil-Berater attackiert Ex-Bayern-Bosse Rummenigge und Hoeness

BVB

Trennung von Rose macht die Gemengelage beim BVB noch pikanter

von Stefan Rommel
Kolumne Borussia Dortmund

Trennung von Marco Rose lässt den BVB in keinem guten Licht erscheinen

von Christopher Giogios
Borussia Dortmund

Borussia Dortmund trennt sich von Marco Rose - Nachfolger wohl schon gefunden

Dortmund

Bericht: Haaland will erneut Ausstiegsklausel

Champions League

Weder Sky noch DAZN: Wer überträgt das Rückspiel zwischen Bayern und Salzburg?

BVB

Ärger im Team? Jude Bellingham wandelt auf einem schmalen Grat

von Stefan Rommel
Galerie DDR-Fussball

Abschied von einer DDR-Legende: "Dixie" Dörner verpasste das grösste Spiel

von Jörg Hausmann
Borussia Dortmund

Carsten Cramer beim BVB: Herr der Zahlen und Feindbild der Fans

von Stefan Rommel
Borussia Dortmund

Zwei Nationalverteidiger im Auge: BVB sucht angeblich schon nach Hummels-Ersatz

von Jörg Hausmann
Bundesliga

Nach Kritik an Hummels: Sammer springt BVB-Profi zur Seite

Fussball

Was genau macht Matthias Sammer eigentlich bei Borussia Dortmund?

von Stefan Rommel
FC Bayern

Darum müsste Robert Lewandowski den Ballon d’Or gewinnen

von Oliver Jensen
FC Bayern

Wie Kingsley Coman mit einer horrenden Forderung seinen Abgang forcieren könnte

von Oliver Jensen
Kritik Champions League

So lief das Champions-League-Debüt auf Amazon Prime Video

von Andreas Reiners
Champions League

Weder Sky noch DAZN: So sehen Sie heute Barca gegen den FC Bayern live im TV

von Michael Schnippert
Fussball

"Wettbewerbsverzerrung": Sammer blickt zwiegespalten auf Transfersommer