Jamal Musiala

Jamal Musiala ‐ Steckbrief

Name Jamal Musiala
Beruf Fussballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Fische
Geburtsort Stuttgart
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland, Vereinigtes Königreich
Grösse 180 cm
Gewicht 68 kg
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun
Links Instagram-Seite von Jamal Musiala

Jamal Musiala ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Jamal Musiala ist ein deutsch-englischer Fussballspieler, der seit Juli 2020 Spieler des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München ist.

Musiala wurde 2003 in Stuttgart geboren, seine Mutter ist Deutsche, sein Vater Nigerianer. Aufgewachsen ist Musiala in Fulda, wo er im Alter von fünf Jahren dem dort ansässigen Fussballverein TSV Lehnerz beitrat. Im Jahr 2010, damals war Musiala sieben Jahre alt, zog die Familie nach Southampton, England. Während eines Feriencamps wurden Scouts des FC Southampton auf den jungen Spieler aufmerksam und schickten ihn auf eine Nachwuchsakademie.

Ehe Musiala in England durchstarten konnte, ging es aber zunächst kurzzeitig zurück nach Deutschland. Lange sollte die Familie dort aber nicht verweilen. Der junge Spieler erhielt aus England ein Angebot des FC Chelsea, das er und seine Eltern nicht ausschlagen konnten. Es folgte ein weiterer Umzug zurück auf die Insel, sodass Musiala seiner Fussballkarriere weiter nachstreben konnte. Er durchlief sämtliche Jugendmannschaften des Vereins und spielte im Jahr 2016 als 13-Jähriger bereits für die englische U15-Nationalmannschaft. Zwei Jahre darauf gab er sein Debüt in der U18-Premier-League.

Nach rund acht Jahren beim FC Chelsea kehrte Musiala England den Rücken zu. Gemeinsam mit seiner Mutter und seinen Geschwistern zog er im Sommer 2019 zurück nach Deutschland, wo er fortan für den FC Bayern München spielen sollte. Ende August lief er erstmals in der B-Junioren-Bundesliga unter Trainer Miroslav Klose für seinen neuen Verein auf. Bereits vier Monate später, im Dezember 2019, wurde der Mittelfeldspieler dann zur U19 in die A-Junioren-Bundesliga hochgezogen.

Die Erfolgsgeschichte des jungen Musiala ging weiter: Im Februar 2020 trainierte er zum ersten Mal gemeinsam mit der Bundesligamannschaft unter der Aufsicht von Trainer Hansi Flick. Im Sommer desselben Jahres durfte er in der Bundeliga seinen ersten Kurzeinsatz für den Rekordmeister geben - als bis dato jüngster Bundesliga-Debütant des Vereins. Zum jüngsten Bundesliga-Torschützen in der Geschichte des FC Bayern schoss sich Musiala beim Bundesliga-Auftaktspiel im September 2020.

Für die englische Nationalmannschaft war und ist der Fussballprofi weiterhin aktiv. Auf Einsätze in der U15-Mannschaft folgten Spiele im U16- und U17-Kader. Seit 2020 gehört er der englischen U21-Nationalmannschaft an. Aufgrund seiner Doppelstaatsbürgerschaft dufte Musiala, da noch minderjährig, im Jahr 2018 auch für die deutsche U16-Nationalmannschaft auflaufen.

Jamal Musiala ‐ alle News

Kolumne Bundesliga

Beim FC Bayern liegen die Nerven blank - Nagelsmann steht vor fünf Problemen

von Steffen Meyer
FC Bayern

Nagelsmann nennt Grund für die Bayern-Krise

von Oliver Jensen
Interview FC Bayern

Amateurtrainer kritisiert Umgang mit jungen Spielern

von Oliver Jensen
FC Bayern München

Wohin mit Thomas Müller?

von Oliver Jensen
DFB

Fan-Wahl: Jamal Musiala wird zum "Nationalspieler des Jahres" 2022

Kolumne FC Bayern

Acht offene Fragen beim FC Bayern vor dem Auftakt gegen Leipzig

von Steffen Meyer
FC Bayern München

Thomas Müller kämpft um Platz in der Bayern-Startelf

FC Bayern München

Und plötzlich ist er der Liebling des FC Bayern

von Oliver Jensen
Bayern München

Jamal Musiala soll "am besten für immer" beim FC Bayern bleiben

von Oliver Jensen
Kolumne Fussball

Wundenlecken beim FC Bayern nach der WM

von Steffen Meyer
Interview Bayern München

Thomas Helmer: Lob für Musiala, Kritik für Sane, Gnabry und Pavard

von Oliver Jensen
WM 2022

Interna kommen ans Licht: Bericht beschreibt Flicks Kardinalfehler in Katar

von Jörg Hausmann
Video Fussball

Bayern München kündigt Vertragsgespräche mit Shootingstar an

Analyse WM-Aus in Katar

Die schmalen Schultern des Jamal Musiala

von Andreas Reiners
Kolumne WM 2022

Lina Magull: "Unsere Spieler müssen sich fragen, warum sie nicht gierig waren"

von Lina Magull
Kolumne WM 2022

Olaf Thon: "Jamal Musiala hat vor dem Tor kläglich versagt"

von Olaf Thon
WM 2022

Jetzt kommt ein "Hurrikan": Klinsmann befürchtet Folgen für Musiala

WM 2022

Wer geht? Wer bleibt? Thomas Müller hält eine Art Rücktrittsrede

Live-Ticker WM 2022

Weil Spanien patzt: DFB-Team scheitert auf dramatische Weise nach WM-Vorrunde

von Sabrina Schäfer und Jörg Hausmann
WM 2022

Sieg gegen Costa Rica bringt nichts: Deutschland scheidet in der Vorrunde aus

von Victoria Kunzmann
Video WM 2022

Musiala, Gavi & Co.: Die goldene Generation bei der WM

Kritik WM 2022

Twitter-User werfen TV-Experte Sandro Wagner Rassismus vor – ZDF reagiert

von Christian Stüwe
WM 2022

Füllkrug trifft als Joker gegen Spanien: Deutschland ist zurück im Turnier

von Jörg Hausmann, Antonia Fuchs und Sabrina Schäfer
WM 2022

So verhindert Deutschland gegen Spanien das WM-Aus

von Andreas Reiners