Noussair Mazraoui

Noussair Mazraoui ‐ Steckbrief

Name Noussair Mazraoui
Beruf Fussball-Spieler
Geburtstag
Sternzeichen Skorpion
Geburtsort Leiderdorp, Niederlande
Staatsangehörigkeit niederländisch
Grösse 183 cm
Gewicht 63 kg
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun

Noussair Mazraoui ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Der niederändische Fussballer Noussair Mazraoui wurde am 14. November 1997 in Leiderdorp geboren und wuchs im Ort Alphen aan de Rijn auf.

Mit vier Jahren startete Mazraoui seine Fussballer-Karriere beim AVV Alphen und kam mit acht Jahren in die Jugendakademie des Meisterklubs Ajax. 2019 wurde er dort zum "Ajax-Talent des Jahres" ausgezeichnet.

2018 stand Mazraoui erstmals für die niederländischen Profis als auch für das marokkanische Nationalteam auf dem Platz.

2019 und 2021 holte Mazraoui mit Ajax Amsterdam jeweils den Sieg der niederländischen Meisterschaft als auch den nationalem Pokal. 2018 schoss Mazraoui sein erstes Tor in der Champions League - ausgerechnet gegen den FC Bayern.

2022 wechselte Mazraoui mit einem Vierjahresvertrag zum FC Bayern München. Bis zu seinem Wechsel spielte er 93-mal in der Eredevise und erzielte dabei sechs Tore und lieferte vier Assists. Der rechte Aussenverteidiger gilt als Wunschspieler von Bayern-Trainer Julian Nagelsmann.

Marokkos Nationaltrainer schloss eine Nominierung Mazraouis für den Kader bei der WM 2022 bereits im April aus. Grund: Disziplinlosigkeit.

Noussair Mazraoui ‐ alle News

Bundesliga

Hammer-Deal bei den Bayern: Das bringt Neuzugang Joao Cancelo

von Manuel Behlert
Bundesliga

Transfer fix: FC Bayern leiht Verteidiger João Cancelo von Man City aus

Transfers

Medien berichten von Mega-Transfer: Bayern holt offenbar ManCity-Star

FC Bayern München

Ajax-Connection: So viel Amsterdam steckt im FC Bayern

von Oliver Jensen
FC Bayern

Probleme nach Coronainfektion: Bayern muss wochenlang auf Mazraoui verzichten

Kolumne Fussball

Wundenlecken beim FC Bayern nach der WM

von Steffen Meyer
WM 2022

Frankreich stoppt Marokkos Lauf und erreicht sein viertes WM-Endspiel

Kolumne FC Bayern München

Neuer-Verletzung: Der FC Bayern muss jetzt an sich denken

von Steffen Meyer
WM 2022

WM-News vom 11. Dezember: Cristiano Ronaldo setzt emotionalen Post ab

von Jörg Hausmann
WM 2022

WM-Sensation erinnert an Hollywood: "Wir sind der Rocky dieser WM"

WM 2022

Ronaldo und Portugal sind raus! Marokko schreibt afrikanische Fussballgeschichte

WM 2022

Marokko: Das historische Märchen der Katar-WM

von Markus Bosch
WM 2022

Überraschungserfolg für Marokko: Hoffnungsträger eines Kontinents

von David Bieber
Weltmeisterschaft 2022

Mazraoui erlebt Fussball-Märchen mit Marokko: "Wir können Weltmeister werden"

von Oliver Jensen
WM 2022

Frustriert, kritisiert, verletzt: Die WM ist für den FC Bayern eine Katastrophe

von Oliver Jensen
WM 2022

Marokko schlägt Kanada und steht erstmals seit 36 Jahren im WM-Achtelfinale

WM 2022

Marokko sorgt gegen Belgien für einen Feiertag im Stadion und daheim

WM 2022

21. WM-Einsatz: Messi auf einer Stufe mit Maradona

Live-Blog WM 2022

Katar-News vom 23.11. - Uli Hoeness schwant Böses: Diese WM schadet dem Fussball

WM 2022

Kroatien nur Unentschieden gegen Marokko - Nächster FCB-Spieler verletzt

Video WM 2022

Kroatien nur mit Nullnummer gegen Marokko - Bayerns Mazraoui verletzt

WM 2022

Bayern-Star Noussair Mazraoui glaubt an WM-Sieg mit Marokko

von Oliver Jensen
Fussball-Bundesliga

Die WM kann kommen: Souveräne Bayern siegen auf Schalke

WM 2022

Letzter Bundesligaspieltag: Flick zittert 90 Minuten lang um seine WM-Fahrer

von Jörg Hausmann