Terence Weber

Terence Weber ‐ Steckbrief

Name Terence Weber
Beruf Nordischer Kombinierer
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Geyer (Sachsen)
Staatsangehörigkeit Deutschland
Grösse 182 cm
Gewicht 67 kg
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe graublau
Links Instagram-Account von Terence Weber

Terence Weber ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Terence Weber ist ein nordischer Kombinierer, der bereits seit seinem siebten Lebensjahr in dem Sport aktiv ist. Das Vorbild des am 24. September 1996 in Geyer geborenen Sachsen ist Eric Frenzel. Er ist sein heutiger Trainingspartner.

Bei den Nordischen Skispielen der OPA 2011 in Baiersbronn war Weber erstmals als Kombinierer zu sehen. Damals verpasste er knapp die Medaillenränge. Bis Ende 2015 nahm er regelmässig am Alpencup teil und konnte sechs Siege holen.

2014 nahm er schliesslich an den Junioren-Weltmeisterschaften teil, wo er in Einzelwettbewerben den 8. und den 17. Platz holen konnte. Zusammen mit Dominik Schwaar, Jakob Lange und David Welde gewann Weber Silber. Noch im selben Jahr trat das Talent erstmals beim Grand Prix der Nordischen Kombination an.

2015 schaffte es Weber zum Weltcup. Dort erreichte er allerdings nur den 17. Rang. Ein Jahr darauf versuchte er sich in Pyeongchang beim Continental Cup. Dort gelang ihm erstmal eine Podestplatzierung als dritter Kombinierer. 2016 holte er dann bei den Junioren-Weltmeisterschaften Bronze, um sich nur zwei Tage später zu übertreffen und die Silbermedaille zu erhalten.

Die nächsten Wettkämpfe 2016 und im Winter 2017/2018 verliefen nicht so erfolgreich. Weber war vor allem in den hinteren Rängen präsent. Bei den Deutschen Meisterschaften 2018 ging es jedoch erneut bergauf. Im Teamsprint mit Eric Frenzel gelang ihm der dritte Platz.

2019 nahm Terence Weber dann an den Nordischen Skiweltmeisterschaften in Seefeld teil. In der Gesamtwertung schaffte er es allerdings nur auf Rang 23. Bei den Deutschen Meisterschaften im selben Jahr lief es schon besser: mit Eric Frenzel belegte er den zweiten Platz.

2021 nahm Weber erneut am Weltcup teil - diesmal im finnischen Ruka. Am 27. November gewann er diesen Wettbewerb zum ersten Mal.

Terence Weber ist in seiner Familie der einzige Leistungssportler. Er hat noch eine Schwester und ist Sportsoldat.

Terence Weber ‐ alle News

Olympia 2022

Olympia-Nacht: Deutsche Kombinierer in Quarantäne bangen weiter um Einsatz

Olympia 2022

Freestyler schreibt Geschichte: Das waren die Highlights der Olympia-Nacht

Olympia 2022

Nächster Corona-Schock für Deutschland: Zwei Medaillenhoffnungen in Quarantäne

Wintersport

Highlights der Alpinen, notorische Sorgenkinder und eine harsche Kritik

von Stefan Rommel
Wintersport

Deutsche Nordische Kombinierer gewinnen Silber bei Heim-WM