Ellen DeGeneres

Ellen DeGeneres ‐ Steckbrief

Name Ellen DeGeneres
Beruf Schauspieler, Moderator
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Metairie / Louisiana (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Grösse 171 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Augenfarbe blau

Ellen DeGeneres ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Ellen DeGeneres wurde 1982 zur "lustigsten Peron in Amerika" gewählt. Dass sie aber auch ernst und mutig sein kann, beweist sie, als sie sich in ihrer TV-Show als lesbisch outet.

Ellen DeGeneres verbringt ihre Kindheit in Metaire und zieht nach der Scheidung der Eltern mit ihrer Mutter nach Atlanta, Texas, wo sie ihre Schule abschliesst und ein Studium beginnt. Nebenbei jobbt sie als Stand-Up-Komikerin in kleinen Clubs und wird 1982 bei einem nationalen Wettbewerb zur "witzigsten Person Amerikas" gewählt. Von jetzt ab tritt Ellen DeGeneres als Entertainerin in Late Night Shows und Comedy-Sendungen auf.

1986 kommt der Durchbruch als Comedian in der renommierten Johnny-Carson-Show, und drei Jahre später startet sie mit einem Auftritt in der Sitcom "Open House" ihre TV-Karriere als Schauspielerin. Einer breiten Öffentlichkeit bekannt wird Ellen DeGeneres durch die von ihr produzierte ABC-Sitcom "Ellen", in der sie sich auch als homosexuell outet. Dafür bekommt die Comedian einen Emmy, verliert aber auch ihre wichtigsten Werbekunden. 2001 ist der Spuk vorbei, und sie bekommt ihre Sitcom wieder. Sie moderiert die Verleihung der Emmy Awards und ist als Sprecherin in dem Oscar-prämierten Zeichentrickfilm "Findet Nemo" als "Dory" zu hören. Der Regisseur Andrew Stanton berichtet später, dass ihn die Redeweise der Comedian zu der Figur des unter Amnesie leidenden Fisches inspiriert hat. Die Zeitschrift "Forbes" schätzt ihr Vermögen 2007 auf 65 Millionen US-Dollar. Der Steckbrief verrät auch Privates: Ellen DeGeneres engagiert sich für die Opfer des Hurrikans "Katrina" und sammelt rund zehn Millionen US-Dollar Spendengelder ein. Sie ist Sprecherin des HRC "Coming Out Project" und kündigt nach der Aufhebung des Verbots gleichgeschlechtlicher Ehen in Kalifornien die baldige Hochzeit mit ihrer langjährigen Partnerin Portia de Rossi an.

Ellen DeGeneres ‐ alle News

"Iron Man" Robert Downey Jr. verschickte lobende E-Mails an den "Mr. Robot"-Star. Der konnte das erst gar nicht glauben. Eine Sache liess ihn letztlich umdenken.

Die Golden Globes sind zum 77. Mal verliehen worden. Zu den Gewinnern gehören "Once Upon a Time in Hollywood" und ein düsteres Kriegsdrama. Viele Stars - von Nicole Kidman bis Brad Pitt - feiern bei der Trophäen-Gala mit.

Ashley Graham ist hochschwanger. Gekonnt weiss das erfolgreiche Curvy-Model die wachsende Babykugel in Szene zu setzen – nämlich splitterfasernackt.

Kim Kardashian wollte ihre Instagram-Community mit einer Weihnachtskarte ihrer Familie erfreuen. Doch Töchterchen North wollte nicht so, wie es sich die 39-Jährige vorgestellt hatte. Also griff der Reality-TV-Star zu einer bewährten Methode.

Zum 77. Mal werden Anfang Januar die Golden Globes verliehen: Die Netflix-Produktionen "Marriage Story" und "The Irishman" sind die grossen Favoriten. Deutsche Filmschaffende kommen nicht zum Zuge.

Die Kultserie "Friends" hat sich tief in die Herzen ihrer Fans gebrannt. Viele wünschen sich ein Wiedersehen - die immer wahrscheinlicher zu sein scheint: Offenbar arbeitet der Streaming-Dienst HBO Max an einem Special. Sowohl die Hauptdarsteller als auch die Produzenten der Kultserie sollen für eine Reunion mit an Bord sein.

Jennifer Aniston hat am Montag bei ihrem Besuch in der "Ellen DeGeneres Show" die Bombe platzen lassen: Sie sprach über neue Pläne mit ihren "Friends"-Co-Stars. Kehrt die Kult-Clique etwa zurück?

Robbie Williams ergreift Partei für seine "guten Freunde", Prinz Harry und Herzogin Meghan. Vor allem die Art und Weise, wie die britische Boulevardpresse mit der 38-Jährigen umspringt, geht dem Sänger gehörig gegen den Strich.

Wie sehr die Herzogin und der Herzog von Sussex in letzter Zeit unter Druck standen, hat ein Interview mit dem Journalisten Tom Bradby offenbart. Dieser hat sich nun zu der Dokumentation "Harry & Meghan: An African Journey" geäussert.

Sorge um Miley Cyrus: Die "Wrecking Ball"-Sängerin liegt wegen einer schweren Mandelentzündung schon seit einigen Tagen im Krankenhaus.

Vor 25 Jahren begann ein Stück Fernsehgeschichte: Am 22. September 1994 sassen Ross und Rachel, Chandler und Monica, Joey und Phoebe zum ersten Mal im Central Park auf der Couch. Noch heute ist "Friends" eine Kultserie - und eine, die zeigt, dass die Zeiten sich ändern.

Ellen DeGeneres ist aus ihrer Sommerpause zurück – und die hat die US-Moderatorin genutzt, um Herzogin Meghan, Prinz Harry und Baby Archie einen Besuch abzustatten. Wie das Treffen war, schilderte sie nun ihren Zuschauern.

Ellen DeGeneres spricht über den Besuch bei Harry und Meghan. Die Showmasterin ist begeistert von Baby Archie.

Herzogin Meghan und Prinz Harry sehen sich enormer Kritik ausgesetzt: Teile der britischen Presse und einige Instagram-Nutzer werfen dem Paar Heuchelei vor – ihre Flüge mit dem Privat-Jet in den letzten Wochen stünden ihrem Einsatz für den Klimaschutz entgegen. Nun werden Meghan und Harry von prominenter Seite verteidigt.

Wenn sie ruft, kommen sie alle: US-Superstar Taylor Swift hat in ihrem neuen Musikvideo zu ihrer neuen Single "You Need To Calm Down" einige Stars für einen Gastauftritt gewinnen können. Das farbenfrohe Werk setzt ein Zeichen für die LGBTQ-Gemeinschaft.

Promis wie Ryan Reynolds oder Ellen DeGeneres geben sich in ihrem Musikvideo die Ehre.

25 Jahre ist es her, dass die erste Folge der Kultsitcom "Friends" ausgestrahlt wurde. Und zur Freude aller Fans wären Jennifer Aniston und ihre Co-Stars bereit für ein Revival, wie die Schauspielerin nun Ellen DeGeneres verraten hat.

Mandy Moore verbrachte den Memorial Day am 27. Mai beinahe auf dem Dach der Welt: Die Schauspielerin stieg bis zum Basislager des Mount Everest auf - und erinnerte an verstorbene Bergsteiger.

Endlich ist Baby Sussex da! Seit Montag sind Prinz Harry und Herzogin Meghan stolze Eltern eines kleinen Jungen. In den sozialen Medien liessen Glückwünsche zur Geburt von Promis, Politikern und Wegbegleitern nicht lange auf sich warten.

Pink will ihre Kinder nicht mehr auf Social Media zeigen

Wir zeigen Ihnen sechs Outfits der ehemaligen First Lady, die Sie nachkaufen und ganz leicht nachstylen können.

Gute Nachrichten für Fans der Sängerin Christina Aguilera: Die 38-Jährige plant eine Bühnenshow in Las Vegas. "The Xperience" soll im Mai Premiere feiern.

Sie lockte Stars aus der Reserve, verschenkte Milliarden und lebt den amerikanischen Traum: Oprah Winfrey wird am 29. Januar 65 Jahre alt. Das sind die Höhepunkte ihrer beeindruckenden TV-Karriere.

Anne Hathaway hat mit einer Aussage überrascht. Die Oscar-Gewinnerin will für 18 Jahre keinen Alkohol trinken – ihrem Sohn zuliebe.

Bei einem Auftritt in der Talkshow von Ellen DeGeneres gibt es für Heidi Klum vor allem ein Thema, über das sie gerne mit der Moderatorin plaudert: ihre Liebe zu Tom Kaulitz. Dem macht sie dann auch sofort ein besonderes Kompliment.