DFL

Der 1. FC Kaiserslautern und der deutsche Profifussball sorgt sich um Jeff Strasser. Der 43 Jahre alte Chefcoach musste in der Halbzeit der Zweitliga-Partie in Darmstadt mit dem ...

Der 1. FC Kaiserslautern und der deutsche Profifussball sorgt sich um Jeff Strasser. Der 43 Jahre alte Chefcoach musste in der Halbzeit der Zweitliga-Partie in Darmstadt mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus gebracht werden, ist aber nach FCK-Angaben nicht in Lebensgefahr.

Der VfB Stuttgart muss in der Partie gegen Mainz auf seinen Sechs-Millionen-Einkauf Chadrac Akolo verzichten. Eine verlängerte Aufenthaltsgenehmigung sei nicht rechtzeitig bei der DFL eingetroffen.

Sind Fussballprofis ganz besondere Arbeitnehmer? Ja, sagen Deutschlands oberste Arbeitsrichter. Fatal für den Mainzer Ex-Torhüter Heinz Müller: Er scheitert mit seiner Klage ...

Nur die Bayern in der Champions League. Nur Dortmund und Leipzig als Königsklassen-Absteiger in der Europa League. Die miserable Bilanz im Europacup hat DFL-Boss Seifert ...

Vereinspräsident Martin Kind geht weiter davon aus, dass er die Mehrheit am Fussball-Bundesligisten Hannover 96 übernehmen darf.

Oliver Kahn lässt mit einer kontroversen These aufhorchen. Der ehemalige Welttorhüter spricht sich gegen die 50+1-Regel aus.

Klaus Hofmann, Präsident des FC Augsburg, fordert den Lizenzentzug für RB Leipzig.

Seit diesem Jahr wird die Bundesliga nicht mehr nur von einem Pay-TV-Anbieter übertragen. Wie kann ich als Fan jetzt noch möglichst gut alle Ligaspiele sehen?

So manch ein Schalker Alkoholproblem ist dank des FC Bayern gelöst, das Problem Videoassistent wird immer gravierender und Daniel Baier hat von allen die meisten Probleme - unsere (wie immer nicht ganz ernst gemeinten) Lehren des 5. Spieltags der Bundesliga. 

Hooligans und rechte Krawallmacher fallen beim Länderspiel auf, Ultras führen ihren Kampf gegen den modernen Fussball in den Bundesligastadien fort. Aber wer ist eigentlich wer? Und welche Ziele verfolgen welche Gruppen?

In nahezu allen Bundesligaspielen vom Wochenende ist der Videobeweis ein Thema. Es gibt viele Diskussionen, dabei verhalten sich Schiedsrichter und Video-Assistenten fast überall völlig korrekt. Nur in Stuttgart kommt es zu nachhaltigen Ungereimtheiten.

Beim Bundesligastart rumpelt und holpert der Videobeweis noch sehr. Das liegt aber nicht an den Schiedsrichtern, sondern an technischen Problemen.

Preiserhöhungen von gut 80 Prozent können die wenigsten Firmen durchsetzen - die Deutsche Fussball Liga hat es beim Verkauf der Bundesliga-Fernsehrechte geschafft. Das sorgt für Unmut.

Fussballspiele werden aus Sicherheitsgründen abgesagt oder abgebrochen. Fans erklären den Verbänden den Krieg. Die Situation in den deutschen Stadion droht zu eskalieren. 

Am 18. August startet die Bundesliga-Saison 2017/18, die DFL hat die Spielpläne für die Bundesliga und die 2. Liga veröffentlicht. Neben neuen Anstosszeiten ändern sich auch die übertragenden Sender. Sky verliert die Exklusivrechte und teilt sich die Bundesliga-Übertragungen künftig mit Eurosport. In der Saison 2018/19 wird es auch Änderungen bei der Champions League geben.

Die DFL hat den Bundesliga-Spielplan für die Saison 2017/18 veröffentlicht. Der Deutsche Meister FC Bayern München spielt zum Auftakt gegen Bayer Leverkusen. Borussia Dortmund tritt zunächst auswärts beim VfL Wolfsburg an, RB Leipzig gastiert beim FC Schalke 04. Die neue Saison beginnt am 18. August. 

TSV 1860 München ist nach 25 Jahren wieder drittklassig. Nach einem sportlichen Offenbarungseid in der Relegation gegen Jahn Regensburg und dem skandalösen Verhalten einiger Fans liegt der Verein in Schutt und Asche, die Zukunftsaussichten sind düster.

Der ehemals stolze TSV München von 1860 ist nach 25 Jahren wieder drittklassig. Nach einem sportlichen Offenbarungseid in der Relegation gegen Jahn Regensburg und dem skandalösen Verhalten einiger Fans liegt der Verein in Schutt und Asche. Die Aussichten für die Zukunft sind düster.

Zehntausende Fussballfans pfiffen beim DFB-Pokal-Finale Helene Fischer gnadenlos aus. Die Sängerin bekam den Unmut der Anhänger von Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund zu spüren, die mit ihrer Aktion ein klares Zeichen setzten. Nicht gegen Fischer, sondern gegen den Deutschen Fussball-Bund.

Aufregung auf Schalke: Der Siegtreffer in letzter Sekunde zählt nicht, weil der Ball zuvor im Aus gewesen sein soll. Das lässt sich weder beweisen noch widerlegen. In Mainz fällt ein regelgerechtes Hand-Tor, und das Spitzenspiel hat auch einen Spitzenschiedsrichter.

Kommt die Revolution im DFB-Pokal? Einem Medienbericht zufolge plant die DFL eine Aufstockung der Teams - von 64 auf insgesamt 182 Mannschaften.

Die Existenz von Darmstadt 98 ist bedroht. Schuld ist die Deutsche Fussball Liga.

Pierre-Emerick Aubameyang hat etwas am Kopf, BVB-Trainer Thomas Tuchel versteht nur Bahnhof und bei Sky kennen sie keine Gnade: Die (wie immer nicht ganz ernst gemeinten) Lehren des Bundesliga-Spieltags.