Marco Reus

Marco Reus ‐ Steckbrief

Name Marco Reus
Beruf Fussballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Dortmund / Nordrhein-Westfalen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Grösse 180 cm
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerScarlett Gartmann
Haarfarbe rot

Marco Reus ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Am 31. Mai 1989 wurde Marco Reus in Körne, einem Stadtteil von Dortmund, geboren und träumte als Kind davon, Pilot zu werden. Er hat noch zwei ältere Schwestern, besuchte die Real- und die Hauptschule und brach eine Ausbildung zum Einzelkaufmann für seine Karriere als Profifussballer vorzeitig ab.

Im Alter von vier Jahren begann er mit dem Fussballspielen beim Postsportverein Dortmund. Dort entdeckte ihn zwei Jahre später ein Jugendtrainer von Borussia Dortmund.

Mit 16 Jahren wechselte Marco Reus von den Borussen zu Rot Weiss Ahlen, wo er erste Erfahrungen mit dem regulären Punktspielbetrieb machen konnte. 2008 stieg Reus mit der 1. Mannschaft von Ahlen aus der Regionalliga in die 2. Bundesliga auf und wurde von da an auch für einige Erstliga-Vereine interessant. Zur Saison 2009/2010 unterschrieb er einen Vierjahres-Vertrag bei Borussia Mönchengladbach. 2010 nominierte Joachim Löw ihn für die deutsche Nationalmannschaft. Verletzungsbedingt musste Reus jedoch kurzfristig absagen. Und auch in der Folgezeit musste er aus gesundheitlichen Gründen immer wieder bei Berufungen für den A-Kader passen. Am 7. Oktober 2011 gab er dann sein Debüt gegen die Türkei im DFB-Team und spielte ein Jahr später mit der deutschen Mannschaft bei der Europameisterschaft.

2012 wurde Marco Reus zum Fussballer des Jahres gekürt und machte von seiner Ausstiegsklausel aus dem Kontrakt mit den "Fohlen" Gebrauch. Der Stürmer wechselte zum Saisonende für 17 Millionen Euro zu seinem Jugendverein Borussia Dortmund zurück und unterschrieb dort einen Fünfjahresvertrag.

2014 wurde für Marco Reus wieder ein sehr schwieriges Jahr – privat wie auch als Fussball-Profi. Einen Tag vor der Abreise zur WM nach Brasilien verletzte sich Reus am Fuss und musste das Turnier ausfallen lassen. Auf Grund einer erneuten Verletzung wurde Reus 2016 vom Bundestrainer auch nicht für den EM-Kader nominiert. In einem Interview mit dem "Kicker" sagte Reus: "Ich würde das ganze Geld verschenken, um gesund zu sein." 2018 klappte es endlich. Reus blieb unverletzt und reiste mit dem DFB-Kader zur WM nach Russland.

Privat lebt Marco Reus seit Ende 2015 mit dem Model Scarlett Gartmann in Dortmund zusammen. Sein Lieblingsessen ist Kartoffelpüree, Rotkohl und Gulasch.

Marco Reus ‐ alle News

Die deutsche Fussball-Nationalmannschaft kommt in Nordirland zu einem sehr mühevollen 1:0. Marcel Halstenberg trifft. In der EM-Qualifikation ist das Team von Bundestrainer Joachim Löw drei Tage nach der Pleite gegen die Niederlande wieder auf Kurs.

Was für ein Dämpfer: Holland hat Revanche genommen, Joachim Löws junge Nationalmannschaft ist auf dem Weg zur EM wieder unter Zugzwang.

Die deutsche Fussballnationalmannschaft trifft Freitagabend auf die Niederlande im vierten EM-Qualifikationsspiel. Die Partie wird live bei RTL ausgestrahlt.

Borussia Dortmund blamiert sich gegen Union Berlin. Der Vorjahres-Vizemeister hat mit 1:3 beim Bundesliga-Neuling verloren. BVB-Kapitän Marco Reus fand anschliessend deutlich Worte.

Der BVB blamiert sich beim Aufsteiger Union Berlin. Die Köpenicker feiern gegen die Borussen den ersten Bundesligasieg der Vereinsgeschichte. Ein erster Rückschlag für den selbsternannten Titelkandidaten.

Borussia Dortmund hat im Titelkampf der Fussball-Bundesliga wieder einmal Comeback-Mentalität bewiesen und Bayern München schon am 2. Spieltag mächtig unter Druck gesetzt.

Vizemeister Borussia Dortmund meistert die erste Hürde im DFB-Pokal. Beim Drittligisten KFC Uerdingen um Ex-BVB-Profi Kevin Grosskreutz hat das Favre-Team aber zunächst Probleme mit der Chancenverwertung.

Borussia Dortmund gewinnt den Supercup gegen den FC Bayern München und feiert einen Prestige-Erfolg. In Dortmund treffen Paco Alcacer und Jadon Sancho in einem unterhaltsamen Spiel, in dem viele Neuzugänge fehlten.

Das erste Gipfeltreffen der Saison findet anlässlich des Supercups in Dortmund statt: Vizemeister BVB fordert Rekordmeister FC Bayern heraus. Die Schwarz-Gelben haben ganz tief in die Tasche gegriffen, um erstmals seit 2012 Meister zu werden. Nie war im Supercup soviel Druck auf dem Kessel.

Borussia Dortmund will es wissen. Mit klarer Titel-Vorgabe geht der BVB als Bayern-Jäger in die neue Bundesliga-Saison. In München sieht man die Attacke mit Gelassenheit. Man hat mit sich genug zu tun. Die Spielzeit verspricht Spannung und Spass - auch dank eines Neulings.

Dortmunds Marco Reus hat zwar mit dem BVB keinen Titel, dafür aber die Wahl zum "Fussballer des Jahres 2019" gewonnen. Für den Berater von Bayern-Stürmer Robert Lewandowski ein nicht nachvollziehbares Urteil.

Marco Reus und Jürgen Klopp erhalten vor dem Start in die neue Saison eine gehörige Portion Extra-Motivation. Reus ist zum zweiten Mal Deutschlands Fussballer des Jahres, Klopp zum dritten Mal der beste Trainer des Landes.

Im Sommer 2015 rissen sich Europas beste Klub-Adressen um Marco Reus. Wer es war und warum sich der deutsche Nationalspieler nicht aus Dortmund weglocken liess, verriet einer der Reus-Berater vier Jahre danach. Und Reus selbst erinnert sich an den Schock, als Mario Götze zu den Bayern ging.

Seit ein paar Wochen macht ein neuer Internet-Hype die Runde. Bei der "Bottle Cap Challenge" gilt es, den Schraubverschluss einer Flasche mit einem gezielten Fuss-Kick zu öffnen. Zahlreiche Promis begeistern mit akrobatischem Können - nur eine tanzt aus der Reihe und zeigt ein verborgenes Talent. 

Die Vize-Meisterschaft in der vergangenen Saison hat Spuren hinterlassen bei Borussia Dortmund. Nach Understatement heisst das Saisonziel nun deutsche Meisterschaft. Ein logisches Ziel, meint BVB-Kapitän Marco Reus.

Der Kader von Borussia Dortmund quillt über. Mehrere Profis sollen verkauft werden. Wer definitiv keine Chance mehr beim BVB hat und wer den Ruhrpott-Verein verlassen könnte im Überblick.

Lucien Favre muss als Trainer liefern - die Zeiten für Ausreden sind beim BVB vorbei, sagt unser Kolumnist Pit Gottschalk.

Die deutsche Nationalmannschaft sorgt im letzten Spiel der Saison für eine beschwingte Leistung und jede Menge Zuversicht für die Zukunft. Die junge Auswahl scheint auf dem richtigen Weg - aber noch lange nicht am Ende ihrer Entwicklung angekommen.

Die deutsche Fussball-Nationalmannschaft hat sich mit einer Tore-Gala in die Sommerpause verabschiedet. Der Kantersieg gegen Estland macht noch mehr Lust auf die verjüngte DFB-Auswahl.