Paris Saint Germain

Im Achtelfinalhinspiel der Champions League bekommt es Borussia Dortmund mit einem alten Bekannten zu tun. PSG-Coach Thomas Tuchel betreute zwischen 2015 und 2017 den BVB.

Was für ein Kracher im Champions-League-Achtelfinale: Der BVB trifft auf den französischen Meister PSG - und auf seinen Ex-Trainer Thomas Tuchel. Wo Sie die Partie live im TV und Stream sehen.

Über die Rückkehr von Thomas Tuchel nach Dortmund möchte vor dem Champions-League-Achtelfinale von Borussia Dortmund gegen Paris Saint-Germain niemand sprechen. Nicht einmal der Trainer selbst. Dabei geht es für ihn wohl um seinen Job.

RB spielt mit den Bremern nach belieben und siegt souverän und erobert zwischenzeitlich die Tabellenführung zurück. Knapp wurde es aber in den anderen Samstagsspielen.

Einen Fall von solcher Tragweite gab es noch nicht. Der mit vielen Millionen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten aufgepeppte Club Manchester City ist für zwei Jahre von der Champions League ausgeschlossen worden. Ein schwerer Schlag für den Starcoach Pep Guardiola.

Harte Strafe für den englischen Meister. Manchester City wird für zwei Jahre aus der Champions League ausgeschlossen. Das Urteil der UEFA trifft auch einen Startrainer und zwei deutsche Nationalspieler.

Borussia Dortmund kann's doch noch. Nach zuletzt zwei Pleiten auf fremden Plätzen zeigt der BVB gegen Eintracht Frankfurt wieder eine titelreife Leistung. Trainer Favre atmet auf.

Pink ist schon wieder Geschichte. Nun hat sich der Profi von Paris Saint-Germain offenbar vom neuen Haarschnitt eines Star-Trainers inspirieren lassen.

Borussia Dortmund muss mehrere Wochen ohne Marco Reus auskommen. Der BVB-Kapitän hat sich am Dienstag beim DFB-Pokalspiel in Bremen verletzt.

Der PSG-Star aus Brasilien öffnet gegen Montpellier und Teji Savanier aus Wut seine Trickkiste. In diesen Moment trennt sich auf dem Platz die Spreu vom Weizen.

Am 4. und 5. Februar steht das Achtelfinale des DFB-Pokals an. Unter anderem empfängt Bremen Dortmund, Eintracht Frankfurt bekommt es mit Leipzig zu tun, Bayern spielt gegen Hoffenheim. So sehen Sie den DFB-Pokal am Dienstag live im Free-TV und Stream.

Noch hat der FC Bayern im Wintertransferfenster nicht zugeschlagen. Das könnte sich jedoch schnell ändern. Offenbar steht ein Spieler von Real Madrid kurz vor dem Absprung Richtung München.

Mit Jürgen Klinsmann soll der Hertha der grosse Wurf gelingen, in naher Zukunft endlich wieder Deutscher Meister zu werden – so zumindest die Wunschvorstellung in der Hauptstadt. Die Hoffnung auf Erfolg wächst angesichts des neuen Geldgebers. Die Realität ist aber eine andere.

Darf sich Hansi Flick bald über seinen ersten Winter-Zugang freuen? Die Münchner zeigen Interesse an Thomas Meunier.

Deutschlands Topliga hat den Anschluss an die europäische Spitze verloren. Das Geld spielt dabei eine grosse Rolle, ist aber nicht allein entscheidend dafür, dass die besten Talente mittlerweile immer früher in eine bedeutendere Liga wechseln.

Der FC Bayern München muss in der Bundesliga eine Aufholjagd starten, um die achte Meisterschaft in Folge einzufahren. Herbstmeister RB Leipzig hat vier Punkte mehr auf dem Konto als der Titelverteidiger. Die Bayern brauchen eigentlich jeden Spieler. Trotzdem steht wieder Jerome Boatengs Abgang im Raum.

Zlatan Ibrahimovic kehrt zum AC Mailand zurück. Die Begeisterung der italienischen Fans ist riesig. Was der 38-Jährige in der Serie A noch leisten kann, wird sich zeigen.

Endlich wieder Klub-Fussball: Hier erfahren Sie, wann welche Spitzenspiele an diesem Wochenende laufen. Ausserdem erfahren Sie in der Übersicht, wo Sie die Spiele live sehen und wo die Europa League und Champions League übertragen wird.

Am Freitag, den 20. Dezember, kommt es in der Bundesliga zur Begegnung zwischen der TSG Hoffenheim und Borussia Dortmund. Hier erfahren Sie, wo der letzte Spieltag der Bundesliga-Hinrunde live im Fernsehen und Online-Stream läuft.

Am Dienstag kommt es in der englischen Woche zum Spitzenduell zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig. Wir verraten Ihnen, wo Sie die Partie live im TV und Stream sehen können.

Besser hätte es für die Bundesliga in der Champions League nicht kommen können. Vorige Saison waren Bayern München, Borussia Dortmund und Schalke 04 im Achtelfinale kläglich an den Gegnern aus der Premiere League gescheitert. Kein Sieg in sechs Begegnungen und nur ein Unentschieden bei 3:17 Toren - das war peinlich, wir erinnern uns.

Bayern gegen Chelsea, Dortmund gegen PSG und Leipzig gegen Tottenham: Die Achtelfinal-Aufgaben der deutschen Klubs in der Champions League haben es in sich. Das Highlight der ersten K.o.-Runde ist das Duell zwischen Real Madrid und Manchester City. Doch was erwartet die drei verbleibenden Klubs aus der Bundesliga in ihren Begegnungen?

Die deutschen Vereine erwischen im Achtelfinale der Champions League schwere Lose - insbesondere für Borussia Dortmund und RB Leipzig kommt es knüppeldick. Beim FC Bayern werden Erinnerungen wach.

Hammer-Gegner für die Bundesliga-Vertreter im Achtelfinale der Champions League: Dortmund feiert ein Wiedersehen mit seinem Ex-Trainer, das "Finale dahoam" von 2012 wird neu aufgelegt, und Jose Mourinho kommt nach Leipzig.