1. FC Köln

1. FC Köln, Eckfahne

Die Mannschaft mit dem Geissbock "Hennes" im Wappen und als Maskottchen: Der 1. FC Köln, vollständig der 1. Fussball-Club Köln 01/07 e. V., zählt mit mehr als 100.000 Mitgliedern zu den grössten Sportvereinen Deutschlands. Gegründet wurde der Verein 1948 durch den Zusammenschluss der beiden Fussballvereine Kölner BC 01 und Spvgg Sülz 07. Seit 2002 ist der Profifussballbereich (Herren, U21, U19 und U17) in die 1. FC Köln GmbH & Co. KGaA ausgegliedert. Der eingetragene Verein hält 100 Prozent des Stammkapitals an der KGaA und ist Alleingesellschafter der zur Geschäftsführung berechtigten und voll haftenden Komplementärin, der 1. FC Köln Verwaltungs GmbH. In den vergangenen Jahren zählt der FC, wie er von Fans auch genannt wird, zu den sogenannten Fahrstuhl-Mannschaften, da er immer wieder Ab- und Aufstiege erlebte. Zuhause ist der 1. FC Köln im Rheinenergiestadion, das fast 50.000 Zuschauern Platz bietet.

Fussball

UEFA bestraft Köln und Frankfurt wegen Fan-Ausschreitungen

Bundesliga

FCB noch nicht bereit: Fünf Erkenntnisse zum Auftakt der Frauen-Bundesliga

von Justin Kraft
Bundesliga

Bochum holt im Dauerregen Remis unter Interimscoach Butscher

Bundesliga

Union erst mal an der Spitze - Baumgart verliert gegen Herzensklub

Video Fussball

Schwere Krawalle: Fans von Köln und Nizza gehen aufeinander los

Conference League

Randale überschattet Köln-Spiel – Keller: "Geht mir auf den Sack"

196 Kommentare
Kritik DSWNWP

Schöneberger: "Das ist Beatrice Egli, Poldi, da träumt ganz Deutschland von"

26 Kommentare
Bundesliga

Kölns Schwäbe stoppt Schwaben: Kalajdzic-Ersatz Pfeiffer sieht Rot beim Debüt