Real Madrid

Schwacher Trost für Luka Modric: Der französische Weltmeister ist nach Dafürhalten der FIFA bester Spieler der WM 2018. Derweil sorgt Frankreichs Kylian Mbappé, der beste Jungspieler der WM, für "Aufregung" bei Fussball-Legende Pele.

Das wäre ein herber Verlust für den FC Bayern: Spanischen Medienberichten zufolge plant Superstar James Rodriguez seine Rückkehr zu Real Madrid. Grund sei die veränderte Personalsituation bei den Königlichen.

Die Fans von Juventus Turin freuen sich über den Wechsel des Weltfussballers Cristiano Ronaldo zum italienischen Meister. Eine italienische Gewerkschaft hingegen meint, die Agnelli-Familie hätte die Millionen-Ablöse lieber in die Autoproduktion investieren sollen.

Der Wechsel ist perfekt: Cristiano Ronaldo verlässt Real Madrid. Die Reaktion von Toni Kroos folgte prompt: In einer emotionalen Botschaft wünscht der deutsche Nationalspieler seinem Team-Kollegen alles Gute.

Der Transfer von Weltfussballer Cristiano Ronaldo vom Champions-League-Sieger Real Madrid zu Juventus Turin ist perfekt. Der 33 Jahre alte Portugiese wechselt nach Angaben des spanischen Clubs vom Dienstag zum italienischen Rekordmeister.

Es war ein kurzes Intermezzo: Nachdem Fernando Hierro die spanische Nationalmannschaft kurzfristig vor der WM als Trainer übernommen hatte, ist er nun bereits wieder zurückgetreten. 

Geht jetzt alles ganz schnell? Angeblich steht Cristiano Ronaldo kurz vor einem Wechsel zu Juventus Turin stehen. Der Portugiese soll sogar schon den Medizincheck beim italienischen Meister absolviert haben.

Ronaldo macht nach dem Aus der Portugiesen bei der WM zwar Urlaub. Doch wenn man spanischen Medien glauben darf, ist der Superstar von Real Madrid derzeit schon damit beschäftigt, ein neues Haus zu suchen. Angeblich bahnt sich ein Klub-Wechsel an. In der Ziel-Region herrscht schon völlige Euphorie.

Der italienische Meister Juventus Turin hat offenbar Interesse, Weltfussballer Cristiano Ronaldo von Real Madrid zu verpflichten. Die Verhandlungen mit dem spanischen Champions-League-Sieger seien bereits im Gange, berichtete die generell gut informierte spanische Sportzeitung "Marca" am Dienstag. 

Es wäre ein absolut irres Angebot: 310 Millionen Euro soll Real Madrid einem Bericht zufolge PSG für Neymar geboten haben. Doch die Königlichen dementieren: Der Bericht sei "absolut unwahr" und "komplett falsch".

Für seine "Notbremse" gegen Ante Rebic sah Mathias Jörgensen im Spiel Kroatien – Dänemark lediglich die Gelbe Karte, obwohl er ein fast sicheres Tor verhinderte. Doch der Schiedsrichter lag damit richtig, weil der dänische Verteidiger den Ball nur knapp verfehlte. Trotzdem empfinden viele die Entscheidung als ungerecht. Wird die Regel nun geändert?

Toni Kroos wollte nach dem Schweden-Spiel dringend noch eine Kritiker-Schelte loswerden. Joshua Kimmich hat die Aussage seines Teamkollegen nun aufgegriffen und wird noch deutlicher.

WM 2018: Cristiano Ronaldo lieferte einen Hattrick im Spiel Portugal gegen Spanien - besonders beeindruckt war der Megastar davon aber nicht.

Ein überragender Cristiano Ronaldo hat Portugal ein Remis gegen Spanien gerettet. Der Superstar des Europameisters erzielte einen Dreierpack und glich für sein Team wenige Minuten vor dem Schlusspfiff mit einem sehenswerten Freistosstreffer aus.

Real Madrid hat einen neuen Trainer: Der spanische Nationalcoach Julen Lopetegui übernimmt nach der WM in Russland den Champions-League-Sieger. Das teilte der Verein am Dienstag mit.

Bei der WM in Russland haben die DFB-Kicker die Chance, sich ins internationale Rampenlicht zu spielen, sofern sie da nicht schon angekommen sind. Wir zeigen, für welche Spieler das Turnier in Russland den internationalen Durchbruch bedeuten könnte.

Das Mittelfeld ist das Prunkstück der deutschen Nationalmannschaft. Schwachstellen sind dort vor Beginn der Fussball-Weltmeisterschaft in Russland kaum auszumachen. Höchstens auf der rechten Aussenbahn könnten grössere Umstellungen nötig sein.

Verlässt Cristiano Ronaldo tatsächlich Real Madrid? Eine portugiesische Zeitung ist sich sicher, dass CR7 in der kommenden Saison nicht mehr für den Champions-League-Sieger auflaufen werde.

Finanzstarke Klubs sind offenbar bereit, jede Summe für einen Spieler zu bezahlen. Um ihre Stars zu halten, treiben vor allem Real Madrid und der FC Barcelona die fixen Ablösesummen in astronomische Höhen. Hier ein Überblick über die offiziellen Angaben.

Bleibt er oder geht er? Das Theater um den möglichen Abgang von Robert Lewandowski beim FC Bayern geht in die nächste Runde. Bisher lehnen die Bayern einen Verkauf des Polen kategorisch ab. Doch offenbar hat auch der Rekordmeister eine Schmerzgrenze.

Sergio Ramos hat sich nach der anhaltenden Kritik an seiner Person nach dem Champions-League-Finale zu Wort gemeldet. Die Verletzungen der Liverpool-Spieler verharmlost der Kapitän von Real Madrid - er macht sich sogar über sie lustig.

Die Patzer von Loris Karius haben den FC Liverpool wohl den CL-Titel gekostet. Jetzt nennt ein Bericht einen möglichen Grund: Der Ellbogencheck von Real Madrids Sergio Ramos scheint an Karius doch nicht so spurlos vorübergegangen zu sein.

1899 Hoffenheim plant seine erste Champions-League-Saison mit Julian Nagelsmann, der seinen Urlaub für die Kaderplanung schon kurz unterbrochen hat. Jetzt soll Real Madrid Interesse an dem Trainer haben.

Lewandowski will die sofortige Freigabe für einen Wechsel, obwohl er noch bis 2021 bei Bayern unter Vertrag steht. Sein Berater will dem FCB helfen, einen Stürmer-Ersatz zu finden, und denkt über einen Stürmer-Tausch nach.

Gareth Bales Fallrückzieher im Champions-League-Finale war das wohl schönste Tor seiner Karriere und nun deutete er an, Real Madrid verlassen zu wollen - weil er zu wenig spiele.