Julian Nagelsmann

Julian Nagelsmann ‐ Steckbrief

Name Julian Nagelsmann
Bürgerlicher Name Julian Nagelsmann
Beruf Fussballtrainer
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Landsberg am Lech (Bayern)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Grösse 190 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe Blond
Augenfarbe Blau

Julian Nagelsmann ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Julian Nagelsmann ist ein deutscher Fussballtrainer. Er wird als Fussballspieler beim FC Augsburg und dem TSV 1860 München bekannt.

Julian Nagelsmann wird am 23. Juli 1987 in Landsberg am Lech (Bayern) geboren. Aufgewachsen in Issing am Ammersee, beginnt er seine Fussballkarriere beim Heimatverein FC Issing. Dort hält es ihn allerdings nicht: Er wechselt in die Jugendmannschaft des FC Augsburg, der er bis 2002 treu bleibt. Danach spielt er in der Jugendmannschaft des TSV 1860 München. Dort wird er sogar Kapitän der U17-Mannschaft.

Im Jahr 2007 rückt er in die zweite Mannschaft des TSV 1860 München auf. Doch das Glück ist nicht auf seiner Seite: Aufgrund zahlreicher Verletzungen kann er kein einziges Pflichtspiel absolvieren. Neben seiner Fussball-Aktivität beendet er die Schule und erwirbt die Fachgebundene Hochschulreife.

Anschliessend kehrt Nagelsmann zum FC Augsburg zurück und wird ebenfalls Teil der zweiten Mannschaft. Doch auch dort stehen ihm seine Verletzungen im Weg. Nachdem er sich einen Meniskus- und Knorpelschaden zugezogen hat und die Gefahr einer Arthrose besteht, muss er seine Fussballkarriere im Alter von 20 Jahren beenden. Es folgt ein weiterer Schicksalsschlag: Sein Vater verstirbt.

Nach dem Ende seiner Spielerkarriere wird Nagelsmann bis zum Ende seines laufenden Vertrags bei der zweiten Mannschaft des FC Augsburg Co-Trainer von Thomas Tuchtel. Durch diese Erfahrung kommt er auf die Idee, selbst eine Trainerkarriere zu starten. Neben diesem Plan baut er sich ein zweites Standbein auf: Zunächst studiert er Betriebswirtschaftslehre auf Diplom. Danach folgt 2008 ein Fernstudium an der Hochschule für "Sport und angewandte Trainingslehre", welches er 2011 erfolgreich mit einem Bachelor abschliesst.

Währenddessen arbeitet Nagelsmann weiter an seiner Trainerkarriere. Bei seinem ehemaligen Fussballtrainer Alexander Schmidt wird er als Co-Trainer der U17-Mannschaft des TSV 1860 München eingesetzt. 2010 wechselt er den Verein und übernimmt beim TSG 1899 Hoffenheim Traineraufgaben im Jugendbereich. Dann wartet die obere Liga: 2012 rückt er zusammen mit Frank Kramer als Co-Trainer in den Trainerstab der Profis auf.

2013 übernimmt Nagelsmann mit gerade einmal 26 Jahren die U19-Mannschaft des TSG 1899 Hoffenheim und sie werden Meister - was ihn zum jüngsten U19-Meistertrainer macht. Der Erfolg bricht nicht ab: Auch in der Saison 2014/15 kommt die U19-Mannschaft weit und wird deutscher Vizemeister. Neben seinen Aufgaben als Trainer absolviert er die Ausbildung zum Fussballlehrer an der "Hennes-Weisweiler-Akademie" in Hennef.

Im Oktober 2015 gibt der TSG 1899 Hoffenheim bekannt, dass Nagelsmann nach Abschluss seiner Ausbildung die erste Mannschaft übernimmt, um sie vor dem Abstieg zu bewahren. Das macht den einstigen Fussballer zum jüngsten Cheftrainer, welcher die Funktion hauptamtlich innehat. Und das Unglaubliche passiert: Innerhalb von 13 Spielen schafft die Mannschaft den Klassenerhalt. Sein Glück wird noch gekrönt, als im selben Jahr Sohn Maximilian zur Welt kommt.

In der Folgesaison 2016/17 schliesst die Mannschaft sogar auf dem vierten Tabellenplatz ab. In der Saison 2017/18 wird er mit dem TSG 1899 Hoffenheim Tabellendritter, was sie direkt für die Champions League 2018/19 qualifiziert. Allerdings gibt Nagelsmann daraufhin bekannt, dass er nach der Spielzeit den Verein verlassen wird.

Im Juni 2018 verkündet der RB Leipzig die Verpflichtung von Julian Nagelsmann als neuen Cheftrainer. Im gleichen Jahr heiratet er seine langjährige Freundin Verena in Garmisch-Partenkirchen.

Seit der Saison 2019/20 ist Nagelsmann Trainer des RB Leipzig. Sein Vertrag läuft bis zum Juni 2023.

Julian Nagelsmann ‐ alle News

Auf dem Weg zum ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte zieht RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann alle Register. Der 32-Jährige hat zugegeben, seine Spieler dabei hin und wieder zu überfordern. Nun hat er sie in ein Schlafseminar geschickt.

Tabellenführer RB Leipzig ist nach Ansicht von Trainer Julian Nagelsmann derzeit noch nicht reif für den ersten Meistertitel in der Fussball-Bundesliga.

Borussia Dortmund und RB Leipzig haben sich am Dienstagabend ein packendes Duell geliefert. Trotz zweimaliger BVB-Führung endete das Top-Spiel der Bundesliga am Ende mit einem 3:3-Unentschieden.

Es verspricht ein rassiges Duell zu werden, wenn der Erste Leipzig auf den Dritten Dortmund trifft. Tore braucht dringend Bremen im Abstiegsduell gegen Mainz, um vor Weihnachten nicht auf einen Abstiegsplatz zu rutschen. Vorschau auf die englische Woche der Bundesliga am heutigen Dienstag.

Drei Klubs im Achtelfinale der Champions League, drei Teams in der Zwischenrunde der Europa League – die Bundesliga blickt zufrieden auf die internationalen Wettbewerbe. Ein Verein macht Mut für die Zukunft, ein anderer Klub scheitert jäh.

Heute ist der Tag der Wahrheit für Borussia Dortmund. Der Verein steht auf der Kippe und das letzte Gruppenspiel in der Champions League gegen Slavia Prag könnte zum Schicksalsspiel werden - nicht nur für die Mannschaft, sondern auch für Trainer Lucien Favre.

Homosexualität ist im Profifussball nach wie vor Tabuthema. Kein aktueller Spieler in der Bundesliga hat sich öffentlich geoutet. Julian Nagelsmann ist das ein Dorn im Auge. Der Leipzig-Trainer wirbt für solche Outings - allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen.  

Das Nagelsmann-Team hat nach dem Sieg in St. Petersburg beste Chancen auf den erstmaligen Einzug in die K.o.-Runde der Königsklasse. Demme und Sabitzer schiessen den Sieg heraus. Ein Punkt gegen Lissabon reicht nun zum Weiterkommen.

Drittes Spiel - erster Heimsieg. Mit einem 2:1 hat RB Leipzig Zenit St. Petersburg in der Champions-League-Gruppentabelle überholt und nimmt Kurs auf die K.o.-Runde. Trainer Julian Nagelsmann wechselt den glücklosen Torjäger Timo Werner in der Halbzeit aus.

Gladbach, der VfL Wolfsburg – und dann erst die Bayern: Der Rekordmeister hat in der Bundesliga neben dem BVB und RB Leipzig plötzlich völlig neue Konkurrenz. Unsere Redaktion erklärt, welche Teams den FC Bayern in dieser Saison langfristig herausfordern können.

Bittere Pille: Gegen Olympique Lyon vergibt die Nagelsmann-Elf viele Chancen. Das nutzen die Franzosen eiskalt aus. 

RB Leipzig kassiert die erste Niederlage in dieser Saison. Zuhause verliert das Nagelsmann-Team gegen den FC Schalke 04. Der FC Bayern ist zur Stelle und übernimmt die Tabellenführung. Ruhmreich war der knappe Sieg in Paderborn aber auch nicht.

Ungeschlagen geblieben, dennoch nicht ganz zufrieden: Der VfL Wolfsburg hat die Chance auf Platz drei, doch die TSG 1899 Hoffenheim spielt nicht mit. Am Ende ist das 1:1 aber gerecht.

RB Leipzig bleibt Tabellenführer der Fussball-Bundesliga. Bei Werder Bremen gewinnt das Nagelsmann-Team in beeindruckender Manier. Die Gastgeber können die vielen Verletzten nicht adäquat ersetzen.

Bundesliga-Spitzenreiter RB Leipzig startet in Lissabon mit einem verdienten Sieg in die Champions League. Der Mann des Abends war einmal mehr Nationalspieler Timo Werner als Doppeltorschütze.

Bundesliga-Spitzenreiter RB setzt sich verdient bei Benfica Lissabon durch. Für Trainer Nagelsmann ist es der erste Erfolg in der Champions League.