Friedhelm Funkel

Friedhelm Funkel ‐ Steckbrief

Name Friedhelm Funkel
Beruf Fussballtrainer
Geburtstag
Sternzeichen Schütze
Geburtsort Neuss
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand Verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe Grau
Augenfarbe Blau

Friedhelm Funkel ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Friedhelm Funkel wird am 10. Dezember 1953 in Neuss bei Düsseldorf geboren. Seine Fussballkariere beginnt 1973, als er Mittelfeldspieler beim KFC Uerdingen 05 ist. Zwischenzeitlich spielt er beim 1. FC Kaiserslautern, wechselt dann aber wieder zurück. 1975 steigt er mit dem KFC Uerdingen 05 in die Bundesliga auf. Auch international feiert er Erfolge, beispielsweise als UEFA-Pokal-Halbfinalist 1982 mit dem 1. FC Kaiserslautern. Im Mai 1990 beendet er seine Karriere und startet als Trainer durch.

Seine Trainertätigkeit beginnt er 1990 noch als Spieler in seinem ehemaligen Jugendverein VfR Neuss. Daraufhin übernimmt er den Cheftrainerposten beim Bundesligisten Uerdingen. 1996 übernimmt er den Trainerposten des MSV Duisburg. Er erzielt schnell einen Aufstieg in die erste Bundesliga. 1998 zieht er mit der Mannschaft ins DFB-Pokal-Finale ein, verliert es aber mit 1:2 gegen den FC Bayern München. In der Saison 1999/2000 steht seine Mannschaft schliesslich auf dem letzten Tabellenplatz, woraufhin er beurlaubt wird.

Im September 2000 übernimmt er den Trainerposten bei Hansa Rostock, 2002 dann beim 1. FC Köln. Trotz guter Bilanz kann er die Mannschaft nicht vor dem Abstieg retten. 2004 wechselt er als Trainer zu Eintracht Frankfurt und bringt der Mannschaft den Aufstieg. Die Bundesliga-Saison 2007/09 verläuft dann weniger zufriedenstellend. Es wird Kritik an Funkel laut und er beendet seine Tätigkeit bei Eintracht Frankfurt.

Danach wird er Trainer vom Hertha BSC (2009-2010), VfL Bochum (2010-2011), Alemannia Aachen (2011-2012) und TSV 1860 München (2013-2014).

Im April 2018 schaffte er mit Fortuna Düsseldorf den Aufstieg in die Bundesliga und hielt eine Saison lang den Verein in der obersten Klasse. Nach einer schwierigen zweiten Saison musste er gehen. Den Effekt hatte der Trainerwechsel nicht: Düsseldorf stieg in der Saison 2019/20 ab.

Als einziger deutscher Fussballtrainer hat Friedhelm Funkel es geschafft, sechsmal mit einer Zweitligamannschaft in die Bundesliga aufzusteigen. Er gilt als der erfolgreichste Zweitligatrainer überhaupt.

Funkel ging im April 2021 zum 1. FC Köln, den er vor dem Abstieg retten soll.

Friedhelm Funkel lebt mit seiner zweiten Frau Anja Stapel in Krefeld, mit der er seit 2008 in einer Beziehung und seit 2017 verheiratet ist.

Friedhelm Funkel ‐ alle News

Fussball

FCK stimmt sich mit 5:0 auf DFB-Pokalfinale ein

Fussball

Wege trennen sich: Funkel hört beim FCK auf

2. Bundesliga

Friedhelm Funkel haben die Monate in Kaiserslautern ausgebrannt

Fussball

FCK zittert weiter - Rostock vor Abstieg

Fussball

Kaiserslautern feiert wichtigen Sieg im Abstiegskampf

Fussball

Kaiserslautern verpasst wichtigen Sieg gegen Wiesbaden

DFB-Pokal

Die Pfalz liegt einem 70-Jährigen zu Füssen: Das Phänomen Friedhelm Funkel

von Jörg Hausmann
DFB-Pokal

Kaiserslautern beendet Saarbrücker Pokal-Märchen

2. Liga

Kiel liegt weiter auf Aufstiegskurs – Fortuna siegt beim FCK

Galerie Bundesliga

Funkel soll's in Lautern richten: Die Feuerwehrmänner des deutschen Fussballs

von Antonio Bandevski und Ludwig Horn
Porträt Eintracht Frankfurt

Dino Toppmöller: So tickt der neue Trainer von Eintracht Frankfurt

von Andreas Reiners
Analyse Relegation

Relegations-Wunder gegen den VfB Stuttgart: Das macht dem HSV noch Hoffnung

von Andreas Reiners
Borussia Dortmund

Neuer Klub, alte Diskussion: Niklas Süle und die Fitnessdiskussion

von Stefan Rommel
Jahresrückblick

Das Sportjahr 2021: Die wichtigsten Sportmeldungen im Rückblick

von Sander Rubens
Relegation

Klassenerhalt vor Fans: Funkel und sein "Abschied, den ich mir gewünscht habe"

von Oliver Jensen
Relegation

Vorsicht, Köln: So gefährlich ist Holstein Kiel

von Oliver Jensen
Bundesliga

1. FC Köln findet neuen Trainer: Steffen Baumgart übernimmt ab Sommer

Bundesliga

Kölns Abstieg rückt nach Heimpleite gegen Freiburg näher - Pech beim Elfer

Bundesliga

Babbels heftige Abrechnung mit Flick, Funkel und Hütter: "Fühle mich verarscht"

Bundesliga-Rückschau

Mit dem FC Bayern kann man derzeit nur Mitleid haben

von Sabrina Schäfer
Bundesliga

Dank Hector: Köln schlägt Leipzig und macht Bayern fast zum Meister

Bundesliga-Rückschau

Warum Julian Nagelsmann sich nicht von Lena Gercke trennen kann

von Jörg Hausmann
Satire Wochenrückblick

Satirischer Wochenrückblick: Ein Funkel Hoffnung für Hufeisen

von Marie von den Benken