Luis Suárez

Luis Suárez ‐ Steckbrief

Name Luis Suárez
Bürgerlicher Name Luis Alberto "Lucho" Suárez Díaz
Beruf Fussballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Salto (Uruguay)
Staatsangehörigkeit Uruguay
Grösse 182 cm
Gewicht 86 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun
Links Instagram-Seite von Luis Suárez

Luis Suárez ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Auf der einen Seite ist er ein gefeierter Rekordtorschütze, auf der anderen der notorische Beisser mit einer langen Liste an Verfehlungen. Luis Suárez hat es vom Strassenfeger zum millionenschweren Fussballspieler geschafft.
Luis Suárez wächst im argentinischen Barrio Cerro als viertes von sieben Kindern auf. Als er sieben ist, zieht seine Familie nach Montevideo, in die Hauptstadt Uruguays. Zwei Jahre später verlässt der Vater die Familie, die Mutter verdient als Putzfrau das nötige Kleingeld.
Schon früh beginnt der kleine Suárez Fussball zu spielen. Im Alter von neun Jahren tritt er der Jugendabteilung Nacional Montevideos bei. Sein Talent wird erkannt. In der Saison 2006/07 wechselt Luis Suárez in die Niederlande zum FC Groningen. Die Herausforderung: Zu diesem Zeitpunkt spricht er weder Niederländisch noch Englisch. Er integriert sich sportlich jedoch schnell und wird alsbald als Stammspieler eingesetzt.
2011 wechselt Luis Suárez dann für eine Ablösesumme von rund 26 Millionen Euro zum FC Liverpool und unterschreibt einen Fünfeinhalbjahresvertrag. Doch schon nach drei Jahren bewirkt der FC Barcelona einen früheren Transfer. Mit einer Ablösesumme von rund 81 Millionen Euro wird Suárez 2014 zu einem der teuersten Spieler weltweit.
Auch in der uruguayer Nationalmannschaft kann sich Luis Suárez seit 2006 behaupten. Gegen Saudi-Arabien bestreitet er bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland sein 100. Länderspiel.
Luis Suárez hat sich aber nicht nur mit Ruhm bekleckert. Als 16-Jähriger fügt er einem Schiedsrichter mittels eines Kopfstosses eine stark blutende Verletzung zu. 2007 prügelt er sich in der Halbzeitpause mit einem damaligen Mannschaftskameraden bei Ajax Amsterdam. Bei der WM 2010 verhindert er im Viertelfinale mit einem absichtlichen Handspiel ein Tor des gegnerischen Teams Ghana. Und natürlich seine Beisser-Attacken: 2010 rammt Luis Suárez seinem Gegenspieler nach einem Wortgefecht während einer Spielunterbrechung die Zähne in die Schulter. 2013 attackiert er auch einen FC Chelsea-Spieler mit seinen Zähnen. 2014 beisst er im letzten Vorrundenspiel der Weltmeisterschaft dem italienischen Gegenspieler Giorgio Chiellini abseits des Balls von hinten in die Schulter und erhält dafür mehrere Sanktionen. Seit dem 25. Oktober 2014 ist er wieder spielberechtigt.
Privat scheint Luis Suárez ein eher bodenständiger Familienmensch zu sein. Mit seiner Frau Sofía Balbi ist er seit 2002 liiert. Als diese 2003 nach Barcelona auswandert, sieht sich der Fussballer dazu motiviert, ihr zu folgen. Im Jahr 2009 heiratet das Paar dann und bekommt ein Jahr später die erste gemeinsame Tochter namens Delfina. Sohn Benjamin kommt 2013 zur Welt.

Luis Suárez ‐ alle News

FC Barcelona

Zum Schnäppchenpreis: Luis Suárez wechselt vom FC Barcelona zu Atlético Madrid

Perugia

Hat Luis Suárez bei Sprachtest geschummelt? Behörden ermitteln

Champions League

Bayern-Express überrollt Barca und spaziert ins CL-Halbfinale

Analyse Champions League

Auf der Suche nach sich selbst - hat Barca seine Identität verloren?

von Stefan Rommel
Champions League

Barcelona und Messi erreichen Viertelfinale gegen den FC Bayern

Rassismus

Rassismus-Eklat um Luis Suárez: Entschuldigung nach acht Jahren

von Malte Schindel
El Clásico

So sehen Sie FC Barcelona gegen Real Madrid online im Livestream.

von Matus Bednar
Champions League

Lionel Messi zerlegt Borussia Dortmund - Endspiel für Lucien Favre gegen Jürgen Klinsmann?

von Victoria Kunzmann
Champions League

BVB bei Messi-Gala chancenlos - Trainer Favre in der Bredouille

Champions League

Champions League: FC Barcelona gegen Borussia Dortmund heute live im TV und Online-Stream

von Matus Bednar
Champions League

Borussia Dortmund scheitert an sich selbst - Null zu Null gegen Barca verloren

von Stefan Rommel
Champions League

Paco Alcácer: BVB-Knipser trifft auf Ex-Verein FC Barcelona und tritt vor CL-Duell nach

von Malte Schindel
Champions League

Champions League: Borussia Dortmund beginnt mit dem Kracher gegen den FC Barcelona

von Stefan Rommel
Champions League

Klopp und Liverpool schaffen das Fussball-Wunder - 4:0 gegen Barcelona

Champions League

Champions-League-Halbfinale: Wo läuft FC Liverpool gegen FC Barcelona?

von Matus Bednar
Champions League

0:3 beim FC Barcelona: Klopp und Liverpool vor Halbfinal-K.o.

Champions League

Barcelona und Juventus in der Champions League auf Halbfinal-Kurs

Champions League

5:1 gegen Lyon: Barcelona kombiniert sich ins Viertelfinale

Fussball

Lopetegui soll bei Real gehen - Conte kommt nach Clasico-Debakel

Fussball

WM 2018: Viertelfinals Uruguay gegen Frankreich und Brasilien gegen Belgien live in TV, Live-Stream und Live-Ticker

Fussball

WM 2018: Uruguay schlägt Portugal im Achtelfinale - die Cristiano-Ronaldo-Show ist beendet

Fussball

WM 2018: Achtelfinals Frankreich gegen Argentinien und Uruguay gegen Portugal live in TV, Live-Stream und Live-Ticker

Fussball

WM 2018: Uruguay holt sich mit Sieg über Gastgeber Russland Gruppensieg

Fussball

WM 2018: Uruguay ringt Saudi-Arabien nieder und qualifiziert sich genauso wie Russland fürs Achtelfinale