Leroy Sané

Leroy Sané ‐ Steckbrief

Name Leroy Sané
Bürgerlicher Name Leroy Aziz Sané
Beruf Fussballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Steinbock
Geburtsort Essen / Nordrhein-Westfalen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland, Frankreich
Grösse 183 cm
Gewicht 75 kg
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun

Leroy Sané ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Leroy Sané ist ein deutscher Mittelfeldspieler mit senegalesischen Wurzeln.

Leroy Aziz Sané ist am 11. Januar 1996 in Essen als Sohn des senegalesischen Fussballnationalspielers Souleymane Sané und der deutschen Gymnastin Regina Weber geboren. 2001, im Alter von fünf Jahren, beginnt Sané für den SG Wattenscheid 09 zu spielen, bei dem bereits sein Vater jahrelang aktiv war. Mit neun Jahren wechselt das Talent schliesslich zum Nachwuchs des FC Schalke 04, anschliessend für drei Jahre zu Bayer 04 Leverkusen, mit denen er 2010 Westdeutscher Meister wird.

2011 zieht es Sané zurück ins Nachwuchsleistungszentrum des FC Schalke 04, wo er 2012 westdeutscher Meister wird. Sein Debüt in der ersten Bundesliga hat er 2014 im Auswärtsspiel gegen den VfB Stuttgart, wo er in der 77. Minute eingewechselt wird. Sein erstes Bundesligator schiesst er im Dezember 2014 gegen den 1. FC Köln. Im März 2015 absolviert er sein erstes Champions League-Spiel gegen Real Madrid. Er erzielt ein Tor und kann ein weiteres vorbereiten. Wegen seiner anhaltenden guten Leistungen bekommt Sané in der Saison 2015/16 schliesslich einen Profi-Vertrag bis 2019. Nationaltrainer Jogi Löw wird ebenfalls auf ihn aufmerksam.

Im November 2015 debütiert er schliesslich für die deutsche A-Nationalmannschaft und steht auch für ein Spiel bei der EM 2016 in Frankreich auf dem Platz. Im August 2016 wechselt Sané zu Manchester City, wo er einen Vertrag bis Juni 2021 unterschreibt. Der Transfer soll schätzungsweise 50 Millionen Euro gekostet haben und zum damaligen Zeitpunkt der teuerste eines deutschen Fussballspielers gewesen sein.

In der Saison 2017/18 gewinnt er mit Manchester City die englische Meisterschaft und wird zum Nachwuchsspieler der Saison in der Premier League gewählt. Bei der WM 2018 in Russland wird Sané überraschend nicht in den Kader der deutschen Nationalmannschaft gewählt, wofür Nationaltrainer Jogi Löw massenhaft Kritik erntet. Angeblichen "internen Gründen" seiner Nichtnominierung wiederspricht Löw.

Im Sommer 2019 kommen Gerüchte auf, dass Sané für bis zu 200 Millionen Euro zum 1. FC Bayern wechselt.

Privat ist Leroy Sané seit Dezember 2017 mit dem Model Candice Brook liiert. Das Paar hat eine gemeinsame Tochter namens Rio Stella, die im September 2018 geboren wurde.

Leroy Sané ‐ alle News

Renato Sanches ist beim FC Bayern vorerst kein Wechselkandidat mehr. Das bestätigte Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge und konterte im Gespräch mit Journalisten Aussagen von City-Trainer Pep Guardiola über Wunschsspieler Leroy Sané. Jerome Boateng beendet die Tour durch die USA vorzeitig und reist ab.

Sommerpause bedeutet heisse Transferphase: In der Bundesliga startet die Wechselzeit am 1. Juli, doch schon vorher gibt es jede Menge Gerüchte. In unserem Transferticker halten wir Sie über Spekulationen und vollzogene Transfers in der Bundesliga auf dem Laufenden. Auch über Wechsel von internationalen Spitzenspielern informieren wir sie in unserem Transfergerüchte-Ticker.

Der FC Bayern bastelt weiter an diversen Personalien für die kommende Saison. Dem Abgang eines Wechselkandidaten schob Niko Kovac nun vehement einen Riegel vor - genauso wie der Verpflichtung eines Superstars von Real Madrid.  

Unsere Redaktion macht den Transfercheck bei den Top-Sieben der vergangenen Bundesliga-Saison.

Weltmeister Franz Beckenbauer hat sie lange getragen, zuletzt gehörte sie Weltmeister Mats Hummels: Die legendäre Nummer fünf prangt beim FC Bayern auch in der neuen Saison vom Rücken eines Weltmeisters. Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart stellt sich vor und soll nicht der letzte Top-Transfer des Meisters sein.

Niko Kovac würde einen Zugang von Fussball-Nationalspieler Leroy Sané zum FC Bayern München ausdrücklich begrüssen. "Er kann uns auf jeden Fall helfen. Man hat in der Nationalmannschaft und bei City gesehen, was er für Fähigkeiten hat", sagte der Trainer des deutschen Rekordmeisters am Dienstag in München. 

Mit ein paar Sätzen auf Deutsch führt sich der französische Rekordeinkauf Lucas Hernández beim FC Bayern München ein. Der Kritik an der Transferpolitik des FC Bayern München begegnet Karl-Heinz Rummenigge mit einem Versprechen.

Vorläufig wird die Bundesliga Borussia Dortmunds einstigen Liebling Ousmane Dembélé nicht wiedersehen. Der kolportierte Wechsel des Franzosen zum FC Bayern München habe keine Chance, wird ein Berater Dembélés zitiert.

Der FC Bayern möchte unbedingt Leroy Sané von Manchester City verpflichten. Doch der Transfer gestaltet sich sehr schwierig. Nun hat der deutsche Fussball-Rekordmeister laut einem "Sport Bild"-bericht einen prominenten Plan B.

Beim Thema FC Bayern schaltet Leroy Sané von Offensive auf Defensive um. Der WM-Zuschauer ist der grösste Gewinner der Umbruchsaison der Nationalelf - als erfolgreichster Torschütze und Mittelpunkt eines mitreissenden Angriffstrios. "Da entsteht etwas", lautet sein Fazit.

Es war ein typischer Hoeness-Satz. Ausgesprochen Ende Februar im Sport1 Doppelpass mit dem typischen angriffslustigen Hoeness-Funkeln in den Augen. Das Double war damals alles andere als sicher, doch Hoeness verspürte durch ein ordentliches 0:0 gegen den FC Liverpool in der Woche zuvor ordentlich Rückenwind. 

Die deutsche Fussball-Nationalmannschaft hat sich mit einer Tore-Gala in die Sommerpause verabschiedet. Der Kantersieg gegen Estland macht noch mehr Lust auf die verjüngte DFB-Auswahl.

Verpflichtet der FC Bayern Leroy Sané von Manchester City? Es ist unwahrscheinlich, dass es klappt, meint Uli Hoeness. Doch ahnliches sagte der Vereinspräsident bereits 2012 über einen heutigen Bayern-Profi. Ein Transfer-Poker mit Parallelen.

Wasser statt Wiese: Das DFB-Team hat am Dienstag mit Spielen im Freizeitparadies "Blaue Lagune" das Teambuilding gestärkt. Kapitän Neuer machte danach eine Kampfansage.

Seit drei Jahren spielt Leroy Sané bei Manchester City. Die Ablösesumme, die Schalke 04 damals kassiert hat, so um die 50 Mio. Euro, war er ganz sicher wert. Aber sind es auch 100 Mio. Euro die der FC Bayern auf den Tisch legen müsste?

Eine Saison mit vielen Auf und Abs endete für den FC Bayern München doch noch mit einem Happy End. Das Double mit einem Sieg über RB Leipzig in einem hochklassigen Pokalfinale ist mehr, als über weite Strecken der Saison zu erwarten war. Zum Abschluss der Bayern-Saison 2018/2019 blicken wir auf die Gewinner und Verlierer der Saison.

Der Poker um Leroy Sané wird heisser: Nun soll der FC Bayern ein erstes Angebot in Höhe von 80 Millionen Euro für den deutschen Nationalspieler abgegeben haben. Laut eines Medienberichts verlangen die Citizens allerdings eine höhere Ablösesumme.

Angeblich haben die Bayern Manchester City für Leroy Sané ein 80-Millionen-Euro-Kaufangebot unterbreitet. Der schnelle Nationalstürmer soll ab Sommer das Trikot des Double-Gewinners tragen. Für eine Legende des FC Bayern, Lothar Matthäus, ist das beschlossene Sache.

"Mich würde es als Spieler reizen", sagt Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge nach dem Pokaltriumph, "beim FC Bayern der Nachfolger von Franck Ribéry und Arjen Robben zu werden." Rummenigges Worte sollen Leroy Sané zur Rückkehr in die Bundesliga bewegen.

Uli Hoeness hat das Interesse des FC Bayern München an Nationalspieler Leroy Sané bestätigt. "Wir beschäftigen uns mit der Personalie", sagte der Präsident des deutschen Fussball-Rekordmeisters am Donnerstag, wie die "Süddeutsche Zeitung" auf ihrer Homepage berichtete.

In England hat Pep Guardiola mit Manchester City alle Titel gewonnen. Im grossen Finale der Champions League fehlt der Club allerdings. Doch im FA-Cup-Finale gab man sich keine Blösse.