Xherdan Shaqiri

Xherdan Shaqiri ‐ Steckbrief

Name Xherdan Shaqiri
Beruf Fussballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Gnjilane (Kosovo)
Staatsangehörigkeit Schweiz
Grösse 169 cm
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Links www.instagram.com/shaqirixherdan/?hl=de

Xherdan Shaqiri ‐ Wiki: Alter, Grösse und mehr

Der Fussballspieler Xherdan Shaqiri wird wiederholt zum besten Nationalspieler der Schweiz gewählt und wechselt 2012 zum deutschen Rekordmeister "FC Bayern München".

Xherdan Shaqiri wird im heutigen Kosovo geboren und zieht als Kind mit seiner Familie in die Schweiz, wo er auf einem Bauernhof aufwächst. 1999 beginnt er beim "FC Augst" Fussball zu spielen und wechselt schon zwei Jahre später in die Jugendabteilung vom "FC Basel". 2007 wird er bei einem "Nike"-Event zum besten Spieler des Turniers gekürt. Noch im gleichen Jahr spielt er zum ersten Mal für die Schweizer U-17-Nationalmannschaft.

2008 wechselt er in die zweite Mannschaft des "FC Basel", wo der Mittelfeldspieler in 19 Spielen ganze acht Tore schiessen kann. Xherdan Shaqiri schafft es bereits ein Jahr später in die erste Mannschaft des Clubs, für die er einen Vertrag über drei Jahre erhält. Bis 2012 spielt der Fussballspieler in insgesamt 92 Spielen für den "FC Basel" und kann in dieser Zeit 18 Tore in seinem Steckbrief verbuchen.

2010 kann der Sportler zusammen mit seinem Team zum ersten Mal die Schweizer Meisterschaft holen. Auch in den folgenden zwei Jahren wird Xherdan Shaqiri Schweizer Meister. 2011 wird er zum Schweizer Fussballspieler des Jahres gewählt. Ein Jahr später kann er diesen Titel erneut für sich gewinnen. Im Sommer 2012 wechselt er zum "FC Bayern München", wo er einen Vier-Jahres-Vertrag unterschreibt. Ablösesumme 12 Mio. €. Seit 2015 spielt er nach einem kurzen Intermezzo bei Inter Mailand in der englischen Premier League bei Stoke City.

Xherdan Shaqiri ‐ alle News

Fussball

FC Liverpool mit Gala gegen Everton - Mourinho verliert beim Ex-Verein

EM 2020

Das bedeutet die EM-Qualifikation für die Schweiz

von Victoria Kunzmann
Fussball

"Innerbalkanische Zerwürfnisse": Roger Köppel geht auf die Fussball-Nati los

Champions League

Klopp und Liverpool schaffen das Fussball-Wunder - 4:0 gegen Barcelona

Fussball

Schweiz feiert 5:2 gegen Belgien: "Weltklasse! Wahnsinn! Eiskalt!"

Champions League

Liverpool wegen möglicher Anfeindungen ohne Shaqiri nach Belgrad

Fussball

Lob für Schweizer Nationalmannschaft nach Doppeladler-Aussprache

Fussball

Jürgen Klopps Transferstrategie: FC Liverpool hat Chancen auf den Meistertitel

von Stefan Rommel
Fussball

Xherdan Shaqiri: Ex-Bayern-Profi steht vor Wechsel zu Jürgen Klopps FC Liverpool

Fussball

Debatte um Doppelbürger zieht Kreise über den Sport hinaus

von Nora Hesse
Fussball

WM 2018: Schweizer Pressestimmen zur Niederlage im WM-Achtelfinale

Fussball

"Wir gegen die Welt" - Schweden und Schweiz setzen auf Zusammenhalt

Fussball

WM 2018: Achtelfinals Schweden gegen Schweiz und Kolumbien gegen England live in TV, Live-Stream und Live-Ticker

Fussball

Der süsse Triumph hat Konsequenzen

von Renat Kuenzi
Fussball

WM 2018: Geldstrafen für Schweizer Trio um Xherdan Shaqiri und Serbiens Trainer Mladen Krstajic

Fussball

Schweizer Michael Lang: Nach Diskussionen rückt die Mannschaft noch enger zusammen

Fussball

WM 2018: FIFA eröffnet Disziplinarverfahren gegen Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri

Fussball

WM 2018: "Geniale Dummköpfe" Xherdan Shaqiri und Granit Xhaka - Torjubel sorgt für Wirbel

Fussball

WM 2018: Jubel-Eklat bei Schweiz-Sieg um Shaqiri und Xhaka

Fussball

Shaqiri beschert Schweiz 2:1 gegen Serbien - Achtelfinale greifbar

Fussball

Schweizer Shaqiri wächst bei der WM - plötzlich vier Zentimeter mehr

Fussball

FC Basel vor der Rückrunde: Wohin geht der Weg des Serienmeisters?

von Thomas Hürner
Analyse Fussball

Fussball: Xherdan Shaqiri – der Unvollendete

von Fabian Ruch
Fussball

WM-Qualifikation: Schweiz gewinnt entspannt gegen Faröer

von Stefan Rommel
Fussball

Dank Drmic-Tor: Schweiz verspeist harten Letten-Brocken

von Dietmar Hofer